Aktuelle Seminare und Vorträge

Weiterbildung zum Humorberater (HCDA) für Pädagogen und Erzieher in Kindergärten/ Schulen

Weiterbildung zum Humorberater (HCDA) Clownworkshop: Wir begeben uns auf eine ungewöhnliche,...

Inhalte der vier Bände: Grundlehrgang, Aufbauband, Improvisation und Technik, Weihnachtslieder mit...

Spielen Sie Ihr Leben auf den Tasten!

Kontakt

Haben Sie Fragen?

07622/671690

Rufen Sie einfach an.

Vorträge

Die Offensive des Lächelns

Es wird gezeigt, welche Zusammenhänge zwischen Lachen und Gesundheit bestehen. Sommerforum der evang. Kirchengemeinde Höchenschwand Häuser im ev. Gemeindehaus, 2005.

Die heilende Kraft des Lachens

Verein für Radiästhesie und Geobiologie beider Basel und Region 9.11.2004

"Humor als Schwimmring im Strom des Lebens."

Vorträge, Übungen und Tipps für Gesundheit und Lebensfreude
zum Thema III. Trossinger Humortag 2003
im Autohaus Leiber, Trossingen

Humor gewinnt in der Gesundheitsvorsorge immer mehr an Bedeutung. Lachen und eine humorvolle Lebenseinstellung sind ein wirkungsvolles Mittel gegen Stress und viele psychosomatischen Krankheiten. 

Lesen Sie hier mehr über diesen Vortrag

Humor als Sichtweise und Lebenskonzept

I. Trossinger Humortag 2001

Eine Gemeinschaftsveranstaltung der kath. Erwachsenenbildung und
der Trossinger Kultur.
Idee und Konzeption Michael Falkenbach.

Technik der Humor Therapie

Die Arbeit als Therapeutischer Clown in der Klinik

7. Convegno Nationale: S.I.P.I. Societa Italiana di psicologia individuale
Member –Group of the International Association of Individua Psychology
Mailand: 18.10. 1997 mit Michael Titze und Erika Kunz

Lachen ist gesund - Humor als Karrierefaktor?

Debis
Sekretärinnen- und Assistentinnen-Forum 1999
in Bad Schussenried

"Die heilende Kraft des Lachens - 
Humor im Krankenhaus"

Seelsorge Klinikum Konstanz

Berufs-ethisches Seminar 1999
Gemeindehaus St. Martin

Mit Humor geht alles besser, denn was wäre der Mensch ohne seinem Lachen?

Lesen Sie hier mehr über diesen Vortrag

Die heilende Kraft des Lachens

Evangelische Sozialstation – Diakoniestation
Regiotreffen 1998 der Organisierten Nachbarschaftshilfen
Müllheim, Kandern, Schopfheim, Steinen, Lörrach, Weil
im ev. Gemeinehaus in Maulburg.

Interessieren Sie sich für andere Menschen?

Erziehung und Schule, Alternsprobleme, 
Ehe– und Familie, Lebens– und Sinnfragen?

Zum 20-jährigen Jubiläum der Gesellschaft für Individualpsychologie
Tag der offenen Tür 17.1.1998
im Hotel Schüthen, Rheinfelden

Humor in der Pflege

Kantonsspital Basel,
Schule für praktische Krankenpflege und
Zentrum für Lehre und Forschung im kleinen Hörsaal
4.11.1995 

Fachpersonen

Herr Dr. Michael Titze, Frau Erika Kunz

Vortrag

Was ist Humor? Was ist therapeutischer Humor? Welche Wirkungen hat das Lachen auf den Organismus? Welche Wirkung hat Humor in der Pflege?
In Workshops tätig sind wie…

  • Atmung – Lebendigkeit – Spiel
  • Spontaneität – Kreativität
  • Aggressionen
  • Spannungsregulierung – gutes Sprechen
  • Körpersprache – Ausdruck – Rhythmus