Aktuelle Seminare und Vorträge

Weiterbildung zum Humorberater (HCDA) für Pädagogen und Erzieher in Kindergärten/ Schulen

Weiterbildung zum Humorberater (HCDA) Clownworkshop: Wir begeben uns auf eine ungewöhnliche,...

Inhalte der vier Bände: Grundlehrgang, Aufbauband, Improvisation und Technik, Weihnachtslieder mit...

Spielen Sie Ihr Leben auf den Tasten!

Kontakt

Haben Sie Fragen?

07622/671690

Rufen Sie einfach an.

Das 7-Sekunden-Stressmanagement

Sie erfahren, wie Sie sich in einen konstruktiv gelassenen und doch leistungsfähigen Zustand bringen und diesen aufrecht erhalten können!

Gedanken und Gefühle nehmen ständig Einfluss auf die Atmung, die Stimme, die Körperhaltung und beeinflussen fortwährend Ihre Entwicklungsmöglichkeiten. Durch die Inhärenz–Methode® lernen Sie, sich in jeder Situation, in
7 Sekunden, auch während Ihrer Handlungen zu regulieren. Ihre Wahrnehmung wird dadurch um ein Vielfaches geschärft. Sie entwickeln dabei mentale Stärke, Kreativität und Spontanität. Ihre Konzentration und Ihr Selbstbewusstsein werden optimiert. Zudem wird Ihre Stimme fortwährend den gewünschten Ausdruck bieten.

Ihr Gewinn ist:

  • Weniger Ärger, mehr Zeit
  • Verringert Fehlentscheidungen, die teuer werden könnten
  • Gesund und mental fit zu bleiben
  • Krankheiten vorzubeugen
  • Souveränität und Charisma

Fragen und Antworten

 

Was ist das Besondere an dem 7-Sekunden-Stressmanagement?

Antwort: Für das 7-Sekunden-Stressmanagement ist die Inhärenz-Methode® die Grundlage. Das Besondere dabei ist, dass Psyche, Körper und Stimme, die in Abhängigkeit von einander reagieren, so geschult werden, dass Stressfaktoren, die sich über die Psyche auf den Körper und auf die Stimme übertragen, in 7 Sekunden reguliert werden können. Durch das Training werden die Übungen, die ein Wohlbefinden hervorrufen, im motorischen Gedächtnis abgespeichert. Nur durch die Erinnerung an diese Wohlspannung, reagiert das ganze System positiv und kann überall und unbemerkt abgerufen werden. Durch diesen positiven Einfluss, kann der krank machende Stress im Augenblick des Geschehens vermindert oder sogar abgehalten werden.

Warum wirkt diese Methode so schnell?

Antwort: Die Zusammenhänge von Psyche, Körper und Stimme werden grundlegend erfasst. Durch das intensive Training werden diese Zusammenhänge, die eine positive Auswirkung auf unser ganzes System haben, erfahrbar gemacht und im Gedächtnis abgespeichert. Nur durch die Erinnerung an dieses Wohlgefühl und die mentale Stärke, gibt es eine Kettenreaktion auf den Körper, die Stimme und auf das Gemüt. Für Geübte ist die Regulation in 7 Sekunden komplett abrufbar.

Wann kann ich diese Methode besonders gut einsetzen?

Antwort: Diese Methode kann besonders gut eingesetzt werden, wenn man unter Zeitdruck steht, unter Lampenfieber leidet, eine gute Rede halten will, oder in einer schwierigen Auseinandersetzung die Ruhe behalten möchte. Vor allem aber bei Dauerbelastungen und chronischem Stress und zur Vorbeugung von Tinnitus. Stressbedingte Situationen können auch bei einem schlechten Arbeitsklima verbessert werden. Ebenso wirksam ist diese Methode bei lang anhaltenden Schreibtischarbeiten. Emotionale Blockaden und Konzentrationsschwierigkeiten können ebenso gelöst werden.

Weshalb ist das 7-Sekunden-Stressmanagement so gewinnbringend?

Antwort: Stress entsteht im Kopf und drückt sich im Körper und in der Stimme aus. Das 7-Sekunden-Stressmanagement bietet die Möglichkeit, vor allem chronischen Stress, der degenerative Veränderungen wie beschleunigte Alterung von Körperzellen führt, Vergesslichkeit und Magengeschwüre bewirken kann, nach Möglichkeit erst gar nicht aufkommen zu lassen. Durch Stress-Situationen kann ein bestimmtes Protein in den Zellen aktiv werden, welches Entzündungen auslöst, sowie Abbauprozesse in Gang kommen können. Psychischer Druck wird durch das Training optimal aufgefangen. Betriebliche Folgekosten aus stressbedingten Gesundheitsproblemen werden um ein vielfaches verringert. Vor allem aber wird die Gesundheit um ein wesentliches gefördert. Das hat zur Folge, weniger Kosten durch Krankheitsausfälle in den Betrieben. Und wer will schon vorzeitig altern?

Was profitieren Sie aus dem 7-Sekunden-Stressmanagement?

Antwort: Sie sind nach einem anstrengenden Tag am Abend nicht kaputt sondern nur müde. Sie bleiben länger gesund und fit. Wer Entscheidungen unter Stress fällt, muss oft im Nachhinein tief in die Tasche greifen. So können durch einen Spannungsausgleich und mentales Training Fehlentscheidungen vermieden werden. Ihre Stimme wird frei und die gesprochenen Worte erhalten Ausdruck. Dadurch werden Sie besser wahrgenommen und gehört. Negativer Einstellungen wie Angst oder Unsicherheiten verschwinden.

In welchen Fällen wirkt das 7-Sekunden-Stressmanagement besonders effizient?

Antwort: Das 7-Sekunden-Stressmanagement ist besonders effizient, wenn bei Belastungen die Erschöpfungsphase häufig und intensiv auftritt. Adrenalin und Cortisol werden dabei vermehrt ausgeschüttet. Dadurch erhöhen sich Herzschlag, Blutdruck und Blutzuckerspiegel. Die Muskeln werden dazu noch angespannt. Die Verdauung wird dabei kurzzeitig reduziert und der Stoffwechsel angeregt. Der Körper ist in Alarmbereitschaft. Oft entsteht dabei ein trockener Mund und starkes Herzklopfen. Hände und Füße werden kalt, in dem die Körpertemperatur sinkt. Ist die Stresssituation dauerhaft, reagiert der Körper mit Symptomen entgegen. Es wird dabei Speichelfluss und Magentätigkeit angeregt. Durch diese Anpassung verliert der Körper an Widerstandsfähigkeiten gegenüber anderer Belastungen. Durch das damit geschwächte Immunsystem, sinken die Abwehrmechanismen gegenüber Krankheiten. Gerade hier ist ein Umdenken äußerst effizient. Durch das intensive Training lernt sich der Körper dauerhaft zu regulieren.